SPENDEN
Home > Die Schulen > Lulu Boys High School
Die Lulu Boys High School (LBS), Lulu heißt “Diamant” auf Suaheli, ist eine Secondary School (Gymnasium) für die 9. bis zur 12. Klasse. Das 2,5 Hektar große Grundstück liegt neben der LPS. Die Schule wurde 2005 gegründet und auf den Namen Lulu High School getauft. Sie bietet Platz für bis zu 200 Schüler, die in zwei Zügen unterrichtet werden können. Bis 2015 wurden hier Jungen und Mädchen in gemischten Klassen unterrichtet.
Die Nachbarschaft zur LPS wurde auch der Lulu High im Februar 2013 zum Verhängnis, als das Feuer, das an der LPS ausgebrochen war, durch starke Winde auf die Lulu High übertragen wurde. Bis auf die Schlafsäle, die über Blechdächer verfügen, brannten alle Gebäude der Schule bis auf die Grundmauern ab.
Mit Unterstützung unserer Paten und Förderer, vor allem aber der HelpAlliance konnte die Lulu High wieder aufgebaut werden. Weil die Kronen der meisten Bäume abgebrannt waren, pflanzten wir einige neue Bäume, aber erstaunlicherweise erwachten alle verbrannten Bäume nach einigen Monaten wieder zum Leben, und heute sieht das Schulgelände (mit etwas guten Willen) wie ein Park aus.
Hauptsächlich auf Wunsch der Schüler wurde die gemischte Schule in 2015 auf zwei Schulen aufgeteilt. Die Lulu High School wurde zur Lulu Boys High School, und aus der wieder aufgebauten Heshima Primary die Lulu Girls High School. Das sind jetzt schrecklich viele Namen, aber ein Blick auf die Seite der Lulu Girls High School wird für Aufklärung sorgen. Beide Secondary Schulen entwickelten sich nach der Aufteilung hervorragend, und wer einmal während der Pubertät in einem Internat untergebracht war kann die Gründe nachvollziehen.
Viele  Absolventen unserer Secondary Schulen haben inzwischen ein Studium abgeschlossen und haben selber Familien gegründet. Unter unserer Altschülern finden sich Piloten, Ärzte, Anwälte, Journalisten, Aktuare, Unternehmer, Lehrer und Reiseleiter. Viele von ihnen wurden seinerzeit durch eine Patenschaft gefördert, und wenn man den Lebenslauf dieser Schüler verfolgt weiß man, wofür man sich bei unserem Projekt engagiert.

Stand: 08.2018

 

English